Personalie

Klinikum Bremen-Nord hat eine neue Leitung

  • Personalia
Klinikum Bremen-Nord hat eine neue Leitung
© Kerstin Hase/Gesundheit Nord

Das Klinikum Bremen-Nord hat eine neue Leitung: Florian David Nolte hat die Position des geschäftsführenden Direktors übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Birgit Hilmer an, die das Klinikum zum 1. April verlassen und sich in den Ruhestand verabschieden wird. Bis dahin bleibt Birgit Hilmer Mitglied des Direktoriums und wird so für einen reibungslosen Übergang sorgen, heißt es in einer Mitteilung des Klinikums.

Der 38-jährige Florian David Nolte war bisher Geschäftsführer des Sana-Krankenhauses Hürth. Zuvor hatte er sowohl bei konfessionellen als auch privaten Trägern bereits Erfahrung in Führungspositionen gesammelt. Wie Krankenhäuser ticken, weiß der gebürtige Münsteraner allerdings schon seit seiner Kindheit: Er stammt aus einer Krankenhausfamilie – seine Mutter ist Krankenschwester, sein Vater ist im Krankenhausmanagement tätig – und absolvierte bereits mit 14 Jahren sein erstes Praktikum im Krankenhaus. Auch seinen Zivildienst leistete er im Krankenhaus. Nach beruflichen Stationen in einem kirchlichen Krankenhaus in Hamm und bei einem privaten Krankenhausträger in Lübeck wechselte er 2019 ins Rheinland – und kehrt nun wieder in den Norden zurück.

Das Klinikum Bremen-Nord versorgt im Jahr etwa 40.000 Patientinnen und Patienten. Insgesamt hat das Klinikum Bremen-Nord rund 540 Betten und rund 970 Mitarbeitende.

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich