AKG-Kliniken

Klinikum Darmstadt wird 25. Mitglied der Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser

  • News des Tages
Klinikum Darmstadt wird 25. Mitglied der Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser
Klinikum Darmstadt © Klinikum Darmstadt

Die Allianz Kommunaler Großkrankenhäuser (AKG-Kliniken) wächst: Das Klinikum Darmstadt wird 25. Mitglied. Damit gewinne der Interessensverbund ein Mitglied, dass zuletzt die Versorgung von Covid-Patienten des gesamten Versorgungsgebietes als koordinierendes Krankenhaus im Auftrag der Landesregierung verantwortet hat, sagt Dr. Matthias Bracht, Vorstandsvorsitzender der AKG-Kliniken.

Gerade die großen kommunalen Maximalversorger und ihre Mitarbeiter hätten den wesentlichen Teil der schwer an Covid-19 erkrankten Patienten versorgt und darüber hinaus große Verantwortung als Bindeglied zwischen den Planungsbehörden und den übrigen Akteuren ihrer Regionen übernommen. Aus dieser Erfahrung sei die gemeinsame Vision einer nachhaltigen und vernetzten regionalen Versorgungslandschaft entstanden. Voraussetzung dafür sei allerdings eine qualitätsorientierte Versorgungspyramide mit aufeinander aufbauenden Versorgungsstufen und verbindlichen Kooperationen zwischen den Krankenhäusern. „Mit den aktuellen Erfahrungen unserer nun 25 Mitglieder können wir unsere Forderungen nach bundeseinheitlichen Strukturanforderungen und einer Reform des DRG-Systems auf allen Ebenen noch besser vermitteln“, sagt Nils Dehne, Geschäftsführer der AKG-Kliniken. 

Die AKG-Kliniken, mit einem Umsatz von rund 9,7 Milliarden Euro, repräsentieren derzeit fast 43.500 Betten und vertreten damit über 9 Prozent der gesamtdeutschen Krankenhausversorgung. Gut 1,8 Millionen Patienten im Jahr werden in den Häusern der AKG-Kliniken von nahezu 123.500 Mitarbeitenden vollstationär behandelt. Alle Mitglieder sind Maximalversorger in kommunaler Trägerschaft. Mit gemeinsamen Projekten unterstützen sich die AKG-Kliniken im Verbund gegenseitig bei der Bewältigung der anstehenden Herausforderungen von Digitalisierung, Fachkräftemangel und neuen Versorgungskonzepten. Zentraler Bestandteil der Verbandsarbeit ist dabei der umfassende Datenpool aus Finanz-, Abrechnungs- und Personalkennzahlen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich