Personalie

Neues Führungstrio in Ingolstadt

  • Personalia
Neues Führungstrio in Ingolstadt
Künftige Geschäftsführung (v. l.): Jochen Bocklet, Dr. Nicolai Kranz, Dr. Andreas Tiete © Klinikum Ingolstadt

Die Spitze des Ingolstädter Klinikums stellt sich neu auf. Neben dem bisher alleinigen Geschäftsführer und Ärztlichen Direktor Dr. Andreas Tiete werden Dr. Nicolai Kranz und Jochen Bocklet die Geschicke des Unternehmens leiten. 

Tiete wird den Bereich "Medizin und Pflege" verantworten. Dr. Nicolai Kranz ist für das Ressort "Personal und Organisation" zuständig. Der 56-jährige Volljurist ist seit 2004 im Krankenhausmanagement tätig und übernahm Funktionen als Personalchef und Kaufmännischer Vorstand von Unikliniken sowie Unternehmensberater für Personalmanagement im Krankenhaus. 

Der 50-jährige Jochen Bocklet übernimmt den Bereich "Finanzen und Infrastruktur". Bocklet wechselt vom Rhön-Klinikum, wo er seit mehr als zehn Jahren als Geschäftsführender Direktor des Campus Bad Neustadt tätig ist. Zudem führt er eine weitere Klinik sowie MVZ-Gesellschaften. 

Vorbehaltlich der Zustimmung im Stadtrat sollen die drei Geschäftsführer spiegelbildlich auch zu Geschäftsleitern im Krankenhauszweckverband bestellt werden, teilt das Klinikum mit. 

Das Klinikum Ingolstadt verfügt über 1.073 Betten und hat mehr als 3.700 Mitarbeitende. Im Jahr 2020 wurden 94.000 Patienten behandelt und 17.500 Operationen durchgeführt.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich