Corona-Aushilfen

Kammer übernimmt Vermittlungsbörse für Pflegekräfte 

  • Covid-19
Kammer übernimmt Vermittlungsbörse für Pflegekräfte 
Eine professionelle Kommunikation zwischen Anästhesist und Pflegeperson ist Grundvoraussetzung, um Risiken der Ein-Lungen-Ventilation gut zu beherrschen © Universitätsklinikum Münster

Die Bertelsmann Stiftung hat die Plattform www.pflegereserve.de an die Bundespflegekammer abgegeben. Über das Online-Portal können sich Pflegekräfte, die mittlerweile in anderen Berufen arbeiten, für einen möglichen Einsatz in der Pandemie registrieren. Die Bundespflegekammer betreibt die Vermittlungsbörse ab sofort im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums (BMG). Neben Pflegefachpersonen können sich auch Assistenz- und Betreuungskräfte sowie Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftsassistenzen aber auch medizinische Fachangestellte kostenfrei registrieren. Diese von der Bertelsmann Stiftung entwickelte Initiative läuft seit März 2020. Es haben sich bis dato bereits 2.775 Pflegefachpersonen über die Seite registriert, davon 1.467 mit vollständigen Profilen, berichtet die Pflegekammer. 1.080 Versorgungseinrichtungen mit insgesamt 1.449 Standorten haben sich ebenfalls schon auf der Plattform eingetragen. Bislang sind 439 Personen über die Plattform vermittelt worden

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich