Klinikmarkt

Recura plant Übernahme der Fachklinik Waldeck

  • Klinikmarkt
Recura plant Übernahme der Fachklinik Waldeck
© Pixabay/aymane jdidi

Die Recura Kliniken haben eine Investorenvereinbarung mit dem Ziel der vollständigen Übernahme der Fachklinik Waldeck unterzeichnet. Die Vereinbarung ist Bestandteil des im Mai initiierten Restrukturierungsprozesses der Fachklinik. 

Der Vetrag wurde gemeinsam mit der FuturaMed-Gesellschaft geschlossen. "Wir freuen uns, mit der Fachklinik Waldeck einen erfahrenen Spezialisten für die neurologische Frührehabilitation im Recura Verbund zu begrüßen", sagt Georg Abel, geschäftsführender Direktor der Recura Kliniken.  

Bereits im Mai startete die Klinik ein sogenanntes Schutzschirm-Verfahren, um sich einer grundlegenden Restrukturierung in Eigenregie zu unterziehen und für die Zukunft neu aufzustellen. Wie die Klinik im Mai bekannt gab, war das Verfahren nötig, weil der Betrieb nicht mehr kostendeckend betrieben werden konnte. Ursachen war unter anderem die Einführung der Personaluntergrenzen, die veränderte Anforderungen an die Personalausstattung zur Folge hatte. Seit Beginn des Verfahrens ist es gelungen den Klinikbetrieb zu stabilisieren. „In einem ersten Schritt erfolgte eine Konsolidierung aller Kernbereiche der neurologischen Frührehabilitation und der anschließenden Reha-Phasen durch die räumliche und organisatorische Zusammenführung auf zunächst vier Stationen“, erläutert Dietmar Eine, Manager der Fachklinik;  Anfang August.  

Nun müssen noch die letzten Schritte des Sanierungsverfahrens umgesetzt werden. „Der Insolvenzplan wurde bereits auf Grundlage der erzielten Sanierungsvereinbarung beim Amtsgericht eingereicht“, beschreibt Rechtsanwalt Dr. Christoph Morgen, der als Sachwalter das Schutzschirmverfahren begleitet, die weitere Vorgehensweise. „Nach Zustimmung durch die Gläubiger kann das Verfahren dann abgeschlossen werden.“ Über genauere Details zur Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Recura Kliniken betreiben derzeit Fachkliniken in Brandenburg und Sachsen. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Neurologie, Pneumologie und Toraxchirurgie sowie Geriatrie. Mit der Fachklinik Waldeck ergänzt nun auch ein Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern das Portfolio. Die Reha-Klinik mit dem Schwerpunkt Neurologie verfügt über 210 Betten und beschäftigt rund 300 Mitarbeitende.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich