Klinikmarkt

Software-Unternehmer übernimmt christliches Krankenhaus

  • News des Tages
Software-Unternehmer übernimmt christliches Krankenhaus
© GettyImages/Cecilie_Arcurs

Das Krankenhaus St- Elisabeth in Heidelberg-Handschuhsheim ist jetzt in den Händen des Software-Anbieters "Patient 21". Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe besiegelte der bisherige Geschäftsführer Norbert Lenke das Geschäft. "Wir sind zu klein, um die auf Krankenhäuser zukommenden Aufgaben etwa im EDV-Bereich alleine meistern zu können“, sagt Lenke bei der Vertragsunterzeichnung vor vier Monaten zur "Rhein-Neckar-Zeitung". Bisher wurde die Klinik mit knapp 160 Mitarbeitern von Ordensschwestern geführt. Das Krankenhaus ist eine Belegarztklinik mit 40 Betten und betreibt die Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe, Orthopädie und Plastische Chirurgie. Jedes Jahr werden in der Klinik über 1.400 Kinder geboren.

„Patient 21“ bietet Software für Arztpraxen an und wurde vom Start-up-Unternehmer Christopher Muhr gegründet – über einen Webauftritt verfügt die Firma offenbar nicht. Bei Vertragsunterzeichnung erklärte Muhr in der "Rhein-Neckar-Zeitung", die Klinik sei "ein kleines Juwel". 

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich