Sachverständigenrat

SVR-Gutachten zur „Resilienz im Gesundheitswesen“

  • News des Tages
SVR-Gutachten zur „Resilienz im Gesundheitswesen“
Prof. Dr. Ferdinand Gerlach © Michael Fuchs, Remseck

Der Sachverständigenrat Gesundheit & Pflege (SVR) hat ein Gutachten zur „Resilienz im Gesundheitswesen“ veröffentlicht. Darin nimmt der Rat die Krisenfestigkeit des deutschen Gesundheitssystems in den Blick. „Covid, Krieg in Europa, Hochwasser, Waldbrände und Hitzewellen, unterbrochene Lieferketten, Energieknappheit: Diese und andere Herausforderungen betreffen immer auch die Gesundheit der Menschen und ihre Versorgung“, schreibt der SVR in einer Mitteilung. Derzeit würden aus den Krisen jedoch nicht die richtigen Schlüsse gezogen, so der SVR-Vorsitzender Ferdinand Gerlach. Das System zwischen Bund, Ländern und Landkreisen sei unzureichend koordiniert – nicht nur im Krisenfall. „Das Ergebnis ist häufig schlechter, als angesichts des hohen Mitteleinsatzes zu erwarten wäre. Weder auf Folgen des Klimawandels noch auf Pandemien ist unser Gesundheitssystem ausreichend vorbereitet“, bemängelt Gerlach.

Der SVR beleuchtet einzelne Versorgungsbereiche: den Öffentlichen Gesundheitsdienst, die Akutversorgung und die Langzeitpflege. Untersucht werden zudem konkrete Strategien zur Stärkung der Lieferketten, der zielgruppengerechten Kommunikation und der wissenschaftlichen Politikberatung sowie zur Verbesserung des akuten Krisenmanagements. 

Das knapp 600 Seiten starke Gutachten ist hier abrufbar.

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich