Das Klinikum könnte allein nicht weiterexistieren und sucht nach einem Partner

Vivantes managt vorerst Offenbach

  • Strategie
  • 01.04.2011

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit muss die hoch verschuldete Stadt Offenbach 30 Millionen Euro Nothilfe an ihr Krankenhaus überweisen. Spätestens Ende August wäre die Klinikum Offenbach GmbH ansonsten insolvent. Geschäftsführer Hans-Ulrich Schmidt geht, und Vivantes soll das Haus übergangsweise managen, bis genug Ideen gesammelt sind, wer das Haus wie weiterführen kann.

Aus eigener Kraft können wir das Haus nicht erhalten“, sagte Michael Beseler (SPD), Kämmerer der Stadt Offenbach und…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich