Die Privaten machen Boden gut

  • Strategie
  • 01.04.2004

Die Zahl der Kliniken in privater Trägerschaft wächst ständig. Denn immer mehr Kommunen stellen fest, dass das Betreiben eines Krankenhauses nicht zu ihrem Kerngeschäft gehört. Die Ketten kaufen, um ihre Größe zu erreichen, doch sie kaufen nicht mehr um jeden Preis. Manche Häuser gelten als unverkäuflich. Vor allem große Kliniken in Ballungsgebieten sind begehrt. Doch noch haben die Privaten lediglich einen Anteil von acht Prozent am Volumen des Akutklinikmarktes in Deutschland. Wir geben…

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich