Medizingeschichte

Kult und Medizin des Asklepios

  • f&w
  • Politik
  • 28.02.2017
Ausgabe 3/2017

f&w

Ausgabe 3/2017

Seite 222

Kult und Medizin des Asklepios
Das Asklepiosheiligtum in Kos, mittlere Terrasse

Mehr als 1.000 Jahre prägte die Asklepiosmedizin die Antike. Die Behandlung in den weit verbreiteten Asklepieien, den Heiligtümern des Heilgottes, verknüpfte heilkultlich-rituelle Handlungen mit medizinisch-kurativer Therapie.

Von Univ.-Prof. Dr. Florian Steger

In der Antike gehörte die Heilung von Krankheiten in den Bereich von He­roen und Gottheiten. In den Homerischen Epen wurde Asklepios zunächst als sterblicher Arzt beschrieben, der, fern von Magie und Zauberei, eine rationale Heilkunde…

Autor

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich