Übergreifende IT spart dem Gesundheitssystem Milliarden

  • Innovation
  • 01.05.2010
Ausgabe 5/2010

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 5/2010

Der Gesundheitswirtschaft attestieren zahlreiche Akteure einen teuren, uneffektiven und kaum überschaubaren Datenwirrwarr. Zumeist bedienen sich Abteilungen eines Krankenhauses eigener Systeme, die nicht die Sprache des Krankenhausinformationssystems (KIS) sprechen. Mit guter einrichtungs-, aber auch sektorenübergreifender IT gelänge es, Einsparungspotenziale in Milliardenhöhe zu heben. Die GesundheitsWirtschaft zeigt Beispiele, wo schon heute „interoperable" IT Gesundheitseinrichtungen zu…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich