CSU-Politiker hält Zahl der Kliniken in Bayern für zu hoch

  • News des Tages
  Bayern hat nach Ansicht des Oberpfälzer CSU-Bundestagsabgeordneten Reiner Meier zu viele Krankenhäuser. Das werde auch von Krankenhausvertretern nicht bestritten, sagt Meier im Interview mit dem Fachmagazin „f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus" (März-Ausgabe). „Es ist aber längst nicht so, dass wir eine generelle Überversorgung hätten, sondern eher eine Frage der regionalen Verteilung", erklärt Meier. Bei der Frage, wie das jüngste höchstrichterliche Urteil zur Verfassungsmäßigkeit des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zu bewerten sei, warnt Meier vor „Kaffeesatzleserei" und „Schnellschüssen". In der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sieht er eine „personelle Krise".   Lesen Sie das gesamte Interview in der aktuellen f&w oder als Abonnent des BibliomedManagers hier.     

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich