Charité Universitätsmedizin Berlin

Charité richtet Stabsstelle zur digitalen Transformation ein

  • News des Tages
Charité richtet Stabsstelle zur digitalen Transformation ein
© privat

Peter Gocke ist Leiter der neuen Stabsstelle „Digitale Transformation“ der Charité. Gocke soll als Chief Digital Officer (CDO) den Vorstand zum digitalen Wandel beraten und mit den Fachbereichen hierzu die Strategie sowie einen Plan zur Umsetzung entwickeln. Schwerpunkt der Arbeit des CDO wird die „koordinierte Digitalisierung und Integration der administrativen, klinischen und wissenschaftlichen Prozesse sein“, heißt es in einer Mitteilung der Uniklinik. Der CDO soll dadurch dazu beitragen, dass die Charité ihre universitätsmedizinischen Aufgaben in Krankenversorgung, Forschung und Lehre „effizient und nachhaltig wahrnehmen kann“.

Der promovierte Mediziner und Radiologe Peter Gocke war seit 2003 unter anderem am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) als Chief Information Officer und Leiter des Geschäftsbereichs IT tätig. Seit 2012 war er Direktor IT und Prozess-Management bei einem großen medizinisch-diagnostischen Dienstleister in Hamburg.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich