Bilanz 2016

Städtisches Klinikum München erzielt erstmals Überschuss

  • News des Tages
Städtisches Klinikum München erzielt erstmals Überschuss
Klinikum Schwabing © StKM

Die Städtische Klinikum München GmbH (StKM) hat im vergangenen Jahr ein Ergebnis von rund 1,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Münchner Klinikunternehmen, das eines der größten kommunalen Sanierungsprojekte in Deutschland durchlebt, hat damit das erste Mal seit der Gründung im Jahr 2005 schwarze Zahlen geschrieben. Auch das operative Geschäft (EBITDA) lag mit rund 15 Millionen Euro im Plus, wie das Klinikum mitteilte.

Derzeit laufen zahlreiche Bauprojekte der StKM. Zum einen ist vor Kurzem ein Neubau des Schwabinger Klinikums angelaufen. Auch an den Standorten Bogenhausen, Harlaching und Neuperlach wird es Modernisierungen und Neubauten geben. Die Stadt München und das Land Bayern investieren in den kommenden Jahren insgesamt eine dreiviertel Milliarde Euro.

Die Städtisches Klinikum München GmbH ist nach eigenen Angaben das zweitgrößte, kommunale Klinikunternehmen in Deutschland. Der Verbund hat vier Krankenhäuser der höchsten Versorgungsstufe in München. Auch ein medizinisches Dienstleistungszentrum und eine eigene Akademie gehören zu dem Verbund.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich