Tarifeinigung mit Verdi

Gehälter bei Sana steigen um mehr als vier Prozent

  • News des Tages
Sana-Kliniken_logo_170510.jpg
© Sana Kliniken AG

Die Gewerkschaft Verdi und die Sana Kliniken AG haben sich auf einen neuen Tarifvertrag verständigt. Demnach steigen die Gehälter rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres um 2,2 Prozent und die Ausbildungsentgelte um 50 Euro, teilte die Gewerkschaft mit. Im Februar kommenden Jahres erhöht sich das Gehalt um weitere 2,2 Prozent, Ausbildende erhalten weitere 25 Euro. Die Vereinbarung gilt für rund 10.000 Beschäftigte in 20 Kliniken. Die Laufzeit der Vereinbarung endet im Februar 2019.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich