Digital Health

Google und Amazon investieren in Patienten-Sprachassistenten

  • Gesundheitswirtschaft
Google und Amazon investieren in Patienten-Sprachassistenten
© GettyImages/ PhonlamaiPhoto

Venture-Sparten von Amazon (Amazon Alexa Fund) und Google (Google Assistant Investment Program) investieren in den Patienten-Sprachassistenten Aiva, der auf die Freisprechkommunikation zwischen Patienten und Pflegepersonal spezialisiert ist. Das Unternehmen plane, die Mittel für die Weiterentwicklung seiner Lösung und Erweiterung seines Angebots zu verwenden, schreibt das Portal Startup World.

Die Höhe der Investmentsummen wurde nicht bekannt gegeben. Aiva ist ein Sprachassistententool, mit dem Patienten unter anderem die Möglichkeit bekommen, bestimmte Dienste anzufordern. "Es ist aufregend zu sehen, wie Aiva die Technologie noch weiter vorantreibt und mit der Stimme wichtige menschliche Interaktionen wie die Pflege verbessert´", zitiert das Portal den Leiter von Google Assistant Investment Program Ilya Gelfenbeyn.

Die Aiva-Technologie beinhaltet auch eine App für Betreuer, über die sie Benachrichtigungen bekommen, wenn ein Patient Hilfe oder eine Mahlzeit anfordere, schreibt das Portal Mobihealthnews. Das System verwende derzeit sowohl die Technik von Google Home als auch von Amazon Echo sowie weitere Lautsprecher unterschiedlicher Hersteller. Ursprünglich sei Aiva für stationäre Pflegeeinrichtungen konzipiert, habe sich aber auf Ärzte, Pflegekräfte und die Betreuung zu Hause ausgeweitet. 

BibliomedManager.de berichtete im Mai, dass Amazons Sprachassistent Alexa derzeit für den Einsatz in US-amerikanischen Krankenhäuser getestet wird.

Autor

 Philipp Schwehm

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich