Personalie

Pfeifer verlässt Kliniken der Schwesternschaft München

  • Personalia

Der kaufmännische Geschäftsführer der Kliniken der Schwesternschaft München, Thomas Pfeifer, wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Die Trennung erfolge "im besten gegenseitigen Einvernehmen", teilten die Kliniken mit. Alleinige Geschäftsführerin wird ab Ende des Jahres Alexandra Zottmann sein, die seit Mai dieses Jahres Sprecherin der Geschäftsführung ist. Sie wird das Ressort von Thomas Pfeifer zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben übernehmen.

Die Schwesternschaft München ist Träger eines Verbunds mit vier Krankenhäusern in Süddeutschland. Die Kliniken haben zusammen 900 Betten und beschäftigen rund 2.200 Mitarbeiter.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich