Fachkräfte

Mehr Anträge auf Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

  • News des Tages
Mehr Anträge auf Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
© iStock.com/laflor

Die Zahl der Pflegekräfte und Ärzte aus dem Ausland, die ihre Berufsabschlüsse in Deutschland ankerkennen lassen wollen, steigt weiter. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Anträge auf Anerkennung gegenüber dem Vorjahr bei den Gesundheitsfachberufen um 26 Prozent. Das geht aus dem Bericht zum Anerkennungsgesetz hervor, den das Bundeskabinett gestern beraten hat. Zu den Gesundheitsfachberufen zählen unter anderem Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger sowie Altenpfleger. Bei den akademischen Heilberufen, zu denen beispielsweise Ärzte zählen, gab es 4 Prozent mehr Anträge als im Vorjahr.

Bei den Gesundheitsfachberufen gab es im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 14.000 Anträge, bei den akademischen Heilberufen waren es fast 8.000. Ausbildungsstaat mit den meisten Antragstellern war bei den Gesundheits- und Krankenpflegern Bosnien und Herzegowina, bei den Ärzten Syrien.

Autor

 Hendrik Bensch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich