Landesbasisfallwert

4,26 Milliarden Euro für Hessische Krankenhäuser

  • News des Tages
4,26 Milliarden Euro für Hessische Krankenhäuser
Black Stethoscope on money, on euro banknote, background illustrating expensive healthcare - medical concept. Costs for the medical insurance.

Der Landesbasisfallwert (LBFW) für Hessen beträgt 3654,15 Euro für das Jahr 2020. Darauf haben sich die Verbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen mit der Hessischen Krankenhausgesellschaft (HKG) geeinigt. 

Damit erhalten die hessischen Krankenhäuser 4,26 Milliarden Euro für die Behandlung von Patienten, knapp 130 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Nach Angaben des Verbands der Ersatzkassen (vdek) war für die diesjährigen Verhandlungen die gesetzliche Vorgabe mitentscheidend, ab 2020 die anteiligen Kosten für den Pflegebereich über ein separates krankenhausindividuelles Pflegebudget zu vergüten und sie deshalb aus dem LBFW herauszulösen.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich