Corona

BMG setzt Pflegepersonaluntergrenzen aus

  • News des Tages
BMG setzt Pflegepersonaluntergrenzen aus
© ©Werner Krueper Fotografie

Die Pflegepersonaluntergrenzen werden wegen der Ausbreitung des Corona-Virus vorübergehend ausgesetzt. Dies hat Gesundheitsminister Jens Spahn den Krankenhäusern und Krankenkassen heute in einem Brief mitgeteilt, der BibliomedManager vorliegt. "Die Krankenhäuser müssen bei der Personalplanung flexibel auf die Ausbreitung des Coronavirus reagieren können. Deshalb entlasten wir sie in dieser Lage bis auf weiteres von Dokumentationsaufwand und Auflagen in der Pflege", so Spahn. 

"Wir sehen, dass sich Krankenhäuser im Bundesgebiet jeder jederzeit ohne Vorankündigung mit einer kurzfristig nicht vorhersehbaren Erhöhung von Patientenzahlen, aber auch dem Ausfall von Pflegepersonal aufgrund eigener Infektionen bzw. Erkrankungen konfrontiert sehen können", heißt es in dem Brief. Die Krankenhäuser müssten in diesen Situationen weiterhin die Versorgung von Patientinnen und Patienten sicherstellen und handlungsfähig bleiben. 

VKD-Präsident Josef Düllings äußerte sich auf Twitter:

Autoren

 Luisa-Maria Hollmig
 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich