Krankenhausfinanzierung

Landrat will Fuldaer Klinikum unterstützen

  • News des Tages
Landrat will Fuldaer Klinikum unterstützen
lots of euro bills on the table © darkojow
Das Klinikum Fulda soll mit einem Betriebsmittel- und Liquiditätskredit in Höhe von bis zu zehn Millionen Euro unterstützt werden. Landrat Bernd Woide will einen entsprechenden Vorschlag in den Kreisgremien einbringen, berichtet die Fuldaer Zeitung.

Demnach sagt der Landrat: "Wir werden in Zukunft systemrelevante Krankenhäuser im Rahmen der Daseinsfürsorge auch dafür staatlich finanzieren müssen, dass es sie gibt, ohne immer unmittelbar wirtschaftlich abrechenbare Medizindienstleistungen einzufordern. Dies gilt auch für das Klinikum Fulda." Das Krankenhaus sei Schwerpunktkrankenhaus für die Covid-19-Patienten in Osthessen und stünde vor großen medizinischen Herausforderungen, mit denen zusätzliche wirtschaftliche Belastungen einhergingen.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich