Ausschreibung startet

B. Braun-Stiftung fördert Projekte zum Infektionsschutz

  • News des Tages
B. Braun-Stiftung fördert Projekte zum Infektionsschutz

Die B. Braun‐Stiftung hat ihr Ausschreibungsfenster für das erste Halbjahr 2022 eröffnet. Auch in diesem Jahr schreibt die Stiftung zusätzlich ein
Thema aus. Es lautet: "Infektionskontrolle stationär & ambulant“. Wie die Stiftung mitteilt, könnten bis zu vier Forschungsgruppen mit interprofessionellen Ansätzen zum Thema bis zu 50.000 Euro Förderung erhalten. Die Stiftung wolle sich damit an Forschende aus Klinik und Praxis richten, die sich in ihren Institutionen mit dem Thema Infektionsschutz beschäftigen. "Gesucht werden Forschungsprojekte, die neue Ansätze in der Prävention von Infektionen darstellen und wissenschaftlich belegen", heißt es in der Mitteilung. Zusätzlich will die Stiftung andere andere Forschungsprojekte sowie Stipendien und Veranstaltungen finanziell unterstützen. 

Anmeldeschluss für die Förderanträge ist der 30. April. Mehr zu den Förderbedingungen: https://www.bbraunstiftung.de/de/foerderungen/wissenschaft‐und‐forschung.html 

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich