Keine Übernahme

BBT-Gruppe zieht sich aus Freiburg zurück

  • News des Tages
BBT-Gruppe zieht sich aus Freiburg zurück
Savings, Failure © GettyImages/Sezeryadigar

Die Barmherzige Brüder Trier gGmbH in Koblenz (BBT-Gruppe) wird das RKK Klinikum in Freiburg nicht übernehmen. Hintergrund sei ein hoher Investitionsaufwand, der die Möglichkeiten der BBT-Gruppe übersteige und eine Übernahme aus diesem Grund auch zu einem späteren Zeitpunkt ausschließe, heißt es in einer Meldung des RKK-Klinikums. Die vertraglich vereinbarte Geschäftsbesorgung durch die BBT-Gruppe werde weitergeführt. 

Man sei nach wie vor von der Zukunftsfähigkeit des RKK Klinikums überzeugt, so der Vorsitzende des Aufsichtsrates Prof. Dr. Heinzpeter Schmieg. „Da die Gesellschafterinnen, die vier Ordensgemeinschaften, aufgrund ihrer Altersstruktur und ihrer finanziellen Möglichkeiten die RkK gGmbH nicht mehr in eine Zukunft führen können, wurden bereits die Bemühungen einen zu den Werten der traditionsreichen Ordenskrankenhäusern passenden Träger zu finden wieder aufgenommen.“

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich