Sanierung

Berger übernimmt bei DRK-Kliniken Nordhessen

  • News des Tages
Berger übernimmt bei DRK-Kliniken Nordhessen
Manuel Berger © Bibliomed/Regina Sablotny

Manuel Berger ist neuer zweiter Interimsmanager bei den DRK-Kliniken Nordhessen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Geschäftsführer von Consus Clinicmanagement beauftragt, die Geschäftsführung für den wirtschaftlichen Part der Klinik zu übernehmen. Er wird ab sofort gemeinsam mit Claudia Nehrig, Oberin der Schwesternschaft und Pflegedirektorin, die Klinik leiten. Sanierungsgeschäftsführer Alexander Lottis wurde am Donnerstag abberufen.

"Unser erstes Ziel ist es, den Insolvenzantrag so schnell wie möglich zurückzunehmen“, sagte Nehrig. Hierzu haben sie und Berger die Banken von ihrem Bankengeheimnis befreit, so dass diese nun mit dem Kaufinteressenten, für den sich die Gesellschafterversammlung entschieden hatte, sprechen können. Die DRK-Kliniken hätten als zweitgrößtes Haus in Kassel mit ihrem medizinischen Angebot und ihrer Größe eine hervorragende Ausgangslage, so Berger. Noch im Juni sollen die Unterlagen geprüft und die Kaufverträge abgeschlossen sein.

Das Wichtigste sei nun, die Kredite mit Hilfe des neuen Gesellschafters abzulösen, so Nehrig. Die Bietergemeinschaft wolle in den nächsten Jahren rund 60 Millionen Euro in Kassel investieren, allein 30 Millionen davon für Bauprojekte.

Berger ist seit zwei Jahren Geschäftsführer bei Consus Clinicmanagement, zuvor hat er 16 Jahre bei Helios in leitenden Funktionen gearbeitet.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich