Report

Fachkräftemangel auf Rekordniveau

  • News des Tages
Fachkräftemangel auf Rekordniveau
© Werner Krüper

Der Fachkräftemangel in Deutschland hat im März dieses Jahres ein Rekordniveau erreicht. Insgesamt fehlen 558.000 Fachkräfte. Das Gesundheitswesen ist besonders stark betroffen, wie aus dem aktuellen Bericht des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (Kofa) des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervorgeht. Die Fachkräftelücke ist im ersten Quartal um gut 88.000 offene Stellen gestiegen. 

Die Stellenüberhangsquote, die den Anteil offener Stellen, die nicht mit passend qualifizierten Arbeitslosen besetzt werden können, beschreibt, lag im März 2022 bei 45,9 Prozent. Somit konnte knapp die Hälfte aller offenen Stellen rechnerisch nicht besetzt werden.  Besonders drastisch ist die Situation im Bereich "Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung" mit der höchsten Stellenübergangsquote. Stand März konnten gut sechs von zehn Stellen nicht passend besetzt werden.

 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich