Markt

Fresenius Helios kauft Reproduktionskliniken

  • Klinikmarkt
Fresenius Helios kauft Reproduktionskliniken

Fresenius Helios kauft den Reproduktionsmedizin-Spezialisten Eugin-Gruppe. Das Unternehmen umfasst 31 Kliniken und 34 weitere Standorte in neun Ländern; der Jahresumsatz liegt bei 160 Millionen Euro. Die Eugin-Gruppe wird laut Fresenius mit 430 Millionen Euro bewertet (einschließlich Minderheitsbeteiligungen und übernommenen Finanzverbindlichkeiten).

Die Übernahme soll bereits 2021 deutlich positiv zum Konzernergebnis beitragen, teilt Fresenius mit. Die Eugin-Gruppe hat sich demnach innerhalb von fünf Jahren von einem lokalen Anbieter in Spanien zu einem der weltweit führenden Unternehmen entwickelt. Mit der Übernahme der Reproduktionsklinikkette Boston IVF 2019 wurde sie einer von nur zwei weltweit tätigen Anbietern von Reproduktionsmedizin. Der Markt für die Reproduktionsmedizin sei in den vergangenen Jahren stark und nachhaltig gewachsen, so Fresenius. Der globale Markt sei stark fragmentiert und biete attraktive Gelegenheiten zur Konsolidierung. „Mit dieser Akquisition schaffen wir eine einzigartige Plattform für weiteres organisches Wachstum und zusätzliche Akquisitionen“, so Stephan Sturm, Vorstandsvorsitzender von Fresenius.

Die bedeutendsten Märkte für die Eugin-Gruppe sind die USA, Spanien, Brasilien, Italien und Schweden. Das Unternehmen betreibt auch Kliniken in Dänemark, Argentinien, Kolumbien und Lettland. Die Standorte befinden sich hauptsächlich in großen Ballungsgebieten wie Boston, Barcelona, São Paulo, Mailand und Stockholm. Im Jahr 2019 führte die Eugin-Gruppe insgesamt rund 37.000 Zyklen durch.
Die Übernahme stehe unter anderem unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden, so Fresenius. Der Abschluss werde im ersten Halbjahr 2021 erwartet.

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich