Zusammenarbeit

Gesundheitsverbund in Schweinfurt geplant

  • News des Tages
Gesundheitsverbund in Schweinfurt geplant
© Pixabay/geralt

Die Krankenhäuser St. Josef und Leopoldina in Schweinfurt planen bis Ende 2030 einen eng verzahnten Gesundheitsverbund mit sich ergänzenden Versorgungseinheiten aufzubauen. Damit sollen beide Träger langfristig wirtschaftlich abgesichert werden.

Im Frühjahr 2021 führten die Geschäftsführer der beiden Häuser bereits erste Gespräche zu einer möglichen Kooperation in der Geburtshilfe. Dieser sei von so großem gegenseitigen Vertrauen geprägt, dass man die Gespräche über den eigentlichen Anlass hinaus fortführte, heißt es in einer Mitteilung. Durch stagnierende Erträge, stetig steigernde Strukturanforderungen, Wettbewerbsdruck, starke Ambulantisierung und einem sich zuspitzenden Fachkräftemangel, stehe das Gesundheitswesen vor immensen Herausforderungen. Diesen wollen die beiden Häuser künftig mit einer eng verzahnten medizinischen Versorgung gemeinsam im Verbund als "Schweinfurter Modell" begegnen. 

"Das Krankenhaus St. Josef wird die akutstationäre Versorgung mittel- bis langfristig weitestgehend in die Hände des Leopoldina-Krankenhauses geben. Wir übernehmen die alleinige Verantwortung für die Aus- und Weiterbildung, die vollumfängliche Altersmedizin und Alterspflege sowie weitere komplementäre Angebote, die gerade in der Pflege neue Perspektiven eröffnen werden", kündigt Norbert Jäger, Krankenhausdirektor im Krankenhaus St. Josef, an.

Der Verbundaufbau erfolgt in mehreren Etappen. Bis Ende 2023 soll es an beiden Standorten keine Veränderungen geben. Alle Mitarbeitenden sollen eine sichere Arbeitsplatzperspektive haben. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich