Finanzen

Herforder Krankenhaus reduziert Defizit

  • News des Tages
Herforder Krankenhaus reduziert Defizit
Healthcare costs and fees concept.Hand of smart doctor used a calculator for medical costs in modern hospital © GettyImages/Everythingpossible

Das Kreiskrankenhaus Herford hat sein Defizit im abgelaufenen Geschäftsjahr um 2,1 Millionen Euro auf 5,6 Millionen Euro reduziert. Das berichtet das Westfalen Blatt.

Wie sich die Coronakrise auf die Finanzen auswirkt, sei noch nicht abschätzbar. Die Kosten, um eingewiesene Patienten auf das Virus zu testen, werden von den Kassen übernommen. Bis zum Jahresende sind das eine Million Euro, schreibt das das Westfalen Blatt. Die Erstattung für Schutzmaterial (50 Euro je Patient) würde die Kosten jedoch nicht decken.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich