Klinikförderung

Hessen erhöht Investitionsfinanzierung auf 380 Millionen Euro im Jahr 

  • Krankenhausplanung
Hessen erhöht Investitionsfinanzierung auf 380 Millionen Euro im Jahr 
© GettyImages/darkojow

Im kommenden Jahr soll die finanzielle Unterstützung für hessische Kliniken auf 380 Millionen Euro und 2024 dann auf 390 Millionen Euro steigen. Dies teilte Sozialminister Kai Klose (Grüne) mit. Darüber hinaus ruft der Minister ein Sonderinvestitionsprogramm mit einem Fördervolumen von 40 Millionen Euro pro Jahr ins Leben. Außerdem kündigt die Regierung Investitionen in die Pflege an. „Dazu steigen wir mit zunächst zehn Millionen Euro in die investive Förderung von Kurzzeit- und Tagespflegeplätzen ein. Darüber hinaus fördern wir Modellvorhaben zur Schaffung flexibler Angebotsstrukturen in der Kurzzeit- und Tagespflege mit vier Millionen Euro, um pflegende Angehörige zu entlasten“, so der Minister. 

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich