Telematikinfrastruktur

HNO-Ärzte fordern sofortiges TI-Moratorium

  • News des Tages
HNO-Ärzte fordern sofortiges TI-Moratorium
© iStock.com/DNY59

Niedergelassenen Ärzte fordern die Gematik auf, den geplanten Austausch der Konnektoren in den Praxen auszusetzen. Hintergrund der Forderung ist der im März 2022 von der Gematik einstimmig beschlossene Austausch der TI-Konnektoren. Die Konnektoren verbinden die Arztpraxen mit der Telematikinfrastruktur (TI). In den Geräten sind Sicherheitsmodul-Karten mit einer maximalen Laufzeit von fünf Jahren verbaut. Je nach Installationsdatum muss der einem DSL-Router vergleichbare Konnektor ab September 2022 ausgetauscht werden. Insgesamt sind 130.000 Geräte betroffen. Zusätzlich müssen die Modulkarten der Kartenterminals erneuert werden. Auch der Praxisausweis (SMC-B-Karte) und der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) laufen nach fünf Jahren ab und müssen neu bestellt werden. Der Hardwareaustausch sei die „sicherste Lösung“ für die „Kontinuität des Betriebes“, so die Gematik.

„Als Ärzteschaft erdulden wir die zahlreichen Pleiten und Pannen des TI-Projektes seit Jahren zähneknirschend. Mit dem Austausch-Beschluss der Konnektoren hat die Gematik jetzt die maximale Schmerzgrenze überschritten“, erklärte heute Dirk Heinrich, Präsident des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Um den zu erwartenden Totalschaden bei der Akzeptanz durch die Ärzte abzuwenden, führe kein Weg an einem sofortigen TI-Moratorium vorbei. „Erst wenn die von der Gematik angekündigte TI 2.0 verfügbar ist, die Voraussetzungen für einen störungsfreien Betrieb sichergestellt sind und die Praxen keine zusätzlichen Kosten und Risiken schultern müssen, können wir über den Neustart des Projekts sprechen“, so Heinrich. Schon seit Jahren monieren Ärzteverbande, dass mit nur drei Konnektoren-Herstellern quasi ein Oligopol entstanden sei und die Praxen auf einem Teil der Kosten für die TI-Einführungen sitzenbleiben würden. 

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich