Personalie

Jens Scholz ist neuer VUD-Chef

  • News des Tages
Jens Scholz ist neuer VUD-Chef
Jens Scholz © VUD

Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) hat Jens Scholz zum Vorsitzenden gewählt. Scholz ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender der Uniklinik Schleswig-Holstein (UKSH). Dem VUD-Vorstand gehört er bereits seit 2015 an. Der Professor für Anästhesiologie ist Executive MBA (Universität St. Gallen) und Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Im Jahr 2018 wählte die Jury des Bibliomed-Verlags Scholz zum „Vordenker des Jahres 2018“.

Zweite Vorsitzende des VUD wird Anja Simon, Kaufmännische Direktorin der Uniklinik Freiburg, die bisherige Schatzmeisterin. Neu im Vorstand sind Martina Saurin, Vizepräsidentin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), als Schatzmeisterin sowie Prof. Dr. Jürgen Graf, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Uniklinik Frankfurt, und Ekkehard Zimmer, Kaufmännischer Direktor der Uniklinik Düsseldorf. Zudem ist Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Charité, neben Generalsekretär Jens Bussmann weiterhin Mitglied im VUD-Vorstand. Die Amtsperiode des neuen Vorstands dauert drei Jahre.

Der bisherige Vorsitzende Professor Michael Albrecht (Uniklinik Dresden), sowie die langjährigen Vorstandsmitglieder Gabriele Sonntag (Uniklinik Tübingen) und Dr. Christoph Hoppenheit Uniklinik Münster) hatten sich nicht erneut zur Wahl gestellt. 

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich