Jahresergebnis

Katholisches Klinikum Koblenz erzielt positiven Jahresabschluss

  • Finanzen
Katholisches Klinikum Koblenz erzielt positiven Jahresabschluss
© Pixabay/geralt

Das Katholische Klinikum Koblenz Montabaur hat im vierten Jahr in Folge ein positives Ergebnis eingefahren und das Geschäftsjahr 2019 mit einem Plus von 2,103 Millionen Euro abgeschlossen.

Wie das Katholische Klinikum mitteilt, konnte es die Erlöse aus Krankenhausleistungen im Vergleich zum Vorjahr 2018 um 8,1 Prozent steigern. Trotz des Anstiegs des Personal- und Materialaufwands verbesserte sich das Jahresergebnis auf 2,103 Millionen Euro. Auch die Eigenkapitalquote und die liquiden Mittel konnten erneut gesteigert werden. Die ökonomisch erfolgreiche Entwicklung zeige sich auch an den zahlreichen Baumaßnahmen an allen drei Betriebsstätten – beispielhaft sind hier der Neubau der Endoskopie, die Errichtung eines neuen Parkhauses sowie das neue Ärztehaus „Montamedicum“ am Standort in Montabaur sowie die Renovierung der Stroke-Unit am Brüderhaus Koblenz zu nennen. Auch für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert der Wirtschaftsplan, trotz der Corona-Pandemie, erneut ein positives Jahresergebnis.

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich