Personalie

Katrin Reiser verlässt Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

  • News des Tages
Katrin Reiser verlässt Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
© GettyImages/tulcarion

Katrin Reiser verlässt das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau. Das habe der Aufsichtsrat des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau, „im besten gegenseitigen Einvernehmen mit Geschäftsführerin Katrin Reiser“, in seiner letzten Sitzung beschlossen, teilt das Klinikum mit. Der bestehende Dienstvertrag mit Reiser werde nicht verlängert.

„Katrin Reiser begrüßt diese Entscheidung aus persönlichen Gründen ausdrücklich“, heißt es weiter. Der Dienstvertrag werde zum 30. April 2024 enden. Bis dahin werde Reiser gemeinsam mit Sebastian Lehotzki das Klinikum leiten. Nach ihrem Ausscheiden wird Lehotzki die alleinige Geschäftsführung übernehmen. Erst im Sommer 2018 hatte der Aufsichtsrat beschlossen, die Geschäftsführung zu erweitern.Ein Jahr später wurde die Position mit Lehotzki besetzt. 

Hintergrund für die neuen Managementstrukturen war damals die Fusion des Klinikums Aschaffenburg mit dem Kreiskrankenhaus Alzenau im Jahr 2015. Durch den Zusammenschluss seien auf die Geschäftsführung neue Aufgaben und mehr Verantwortung zugekommen. An den zwei Standorten beschäftigt das Klinikum rund 2.500 Mitarbeiter und verfügt über fast 900 Betten. 

Das heutige Management-Team, bestehend aus dem Ärztlicher Direktor Dr. Sebastian Rogenhofer, der Pflegedirektorin Ulrike Strobel, dem Kaufmännischen Leiter Thorsten Pech, dem Personalleiter Marcus Kraus, dem Technischen Leiter Herrmann Kunkel und dem Standortleiter Alzenau David Hock unterstütze Lehotzki. David Hock, derzeit Leiter des Klinikums am Standort Alzenau, wird im Zuge der Neuaufstellung die Position des Krankenhausmanagers für beide Standorte übernehmen.

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich