Unternehmenszahlen

Klinikverbund Konstanz schreibt knapp zehn Millionen Euro Verlust

  • News des Tages
Klinikverbund Konstanz schreibt knapp zehn Millionen Euro Verlust
© Pixabay/iXimus

Der Gesundheitsverbund Konstanz schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Defizit von 9,8 Millionen Euro ab. Auch 2021 wird der Verbund Verluste schreiben, meldet der „Südkurier“. Es bestehe ein Liquiditätsbedarf von 13 bis 15 Millionen Euro, so das Blatt. Im Frühjahr 2022 soll ein Gutachten zur Sanierung des kommunalen Unternehmens am Bodensee veröffentlicht werden. Der Verbund betreibt vier Kliniken in Konstanz, Singen, Radolfzell und Stühlungen sowie mehrere weitere Gesundheitseinrichtungen wie unter anderem ein Pflegeheim. 

Autor

 Jens Mau

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich