Jahresbilanz

Kreiskrankenhaus Wolgast mit Defizit von 1,5 Millionen Euro

  • News des Tages
Kreiskrankenhaus Wolgast mit Defizit von 1,5 Millionen Euro
© Pixabay/Bru-nO

Das Kreiskrankenhaus Wolgast hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Defizit von 1,5 Millionen Euro abgeschlossen. Das berichtet der NDR. Demnach sagte Geschäftsführer Peter Hingst, dass das Krankenhaus die Probleme habe, die es an vielen kleineren Häusern gebe: Es gebe zu wenige Patienten in den einzelnen Bereichen, um die speziellen Disziplinen des Hauses zu finanzieren. Laut NDR wollen die Gesellschafter, die Universitätsmedizin Greifswald und der Landkreis Vorpommern-Greifs­wald trotzdem weiter investieren.

Autor

 Christina Spies

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich