Steigende Preise

Private Kliniken begrüßen Entlastungspaket

  • News des Tages
Private Kliniken begrüßen Entlastungspaket
Thomas Bublitz, Geschäftsführer des BDPK © BDPK

Der Bundesverband der Privatkliniken (BDPK) begrüßt die beschlossene Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung für die angestiegenen Kosten für Gas und Strom. Man hoffe auf eine zügige Umsetzung, so Hauptgeschäftsführer Thomas Bublitz. "Wichtig ist, dass die Entlastungen möglichst schnell und unbürokratisch die Kliniken erreichen, damit sie kurzfristig von den Hilfsmaßnahmen profitieren können. In Bezug auf die Härtefallregelung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen muss sichergestellt werden, dass die vorgesehenen Mittel wirklich ausreichen." 

Zudem sollten Krankenhäuser und Reha-Kliniken unabhängig vom Verbrauch bei der Gas- und Strompreisbremse als industrielle Verbraucher mit registrierender Leistungsmessung (RLM-Kunden) eingestuft werden. "Es macht keinen Sinn, Krankenhäuser sowie Vorsorge- und Reha-Einrichtungen als wichtige Gesundheitsversorger unterschiedlich zu bewerten."

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich