G-BA

Qualitätsverträge werden ausgeweitet

  • Qualitätsmanagement
Qualitätsverträge werden ausgeweitet

Der Gemeinsam Bundesausschuss (G-BA) hat vier weitere Leistungsbereiche für die Erprobung von Qualitätsverträgen bestimmt. Dieses Instrument soll nun auch in den Bereichen "Diagnostik, Therapie und Prävention von Mangelernährung", "Multimodale Schmerztherapie", "Geburten/Entbindung" und "Stationäre Behandlung der Tabakabhängigkeit" erprobt werden. Im nächsten Schritt passen der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft die verbindlichen Rahmenvorgaben an, um nach dem Erprobungszeitraum die gesetzlich vorgesehene Evaluierung zu ermöglichen. Vertragspartner sind Krankenkassen bzw. Zusammenschlüsse von Krankenkassen und Krankenhausträger. 

Qualittätsverträge sind bislang in den Feldern "Endoprothetische Gelenkversorgung", "Prävention des postoperativen Delirs bei der Versorgung von älteren Patientinnen und Patienten", "Respiratorentwöhnung von langzeitbeatmeten Patientinnen und Patienten" sowie "Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen im Krankenhaus" möglich. Eine Übersicht aller bisherigen Vertragsabschlüsse findet sich auf der Website des G-BA.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich