Personale

Reinhold Keil kündigt am Klinikum Wilhelmshaven

  • News des Tages
Reinhold Keil kündigt am Klinikum Wilhelmshaven
Office station with boss chair and table. © GettyImages/tulcarion

Reinhold Keil hat als Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven gekündigt. Darüber habe er die Gesellschafterversammlung des Klinikums in dieser Woche informiert, berichtet die NWZ. Somit werde Keils Tätigkeit für das Klinikum am 31. Dezember 2021 enden. Seit Oktober 2014 hatte er den Posten als Chef des Wilhelmshavener Klinikums inne. 

Den anstehenden Neubau des Klinikums werde nun Oliver Leinert begleiten, der im Frühjahr zum zweiten Geschäftsführer bestellt worden war. Geplant ist in der Jadestadt ein Klinikgebäude mit 500 Betten. Das Kostenvolumen wird auf 172 Millionen Euro veranschlagt. Ein geeigneter Nachfolger für Keil werde nun gesucht.

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich