Personalie

Saffé verlässt Klinikum Westmünsterland

  • Personalia
Saffé verlässt Klinikum Westmünsterland
© GettyImages/tulcarion

Michael Saffé scheidet zum Jahresende aus der Geschäftsführung des Krankenhauses Maria-Hilf und des Klinikums Westmünsterland aus. 

Saffé war zwölf Jahre Geschäftsführer im Maria-Hilf-Krankenhaus und seit 2018 in der Geschäftsführung des Klinikums Westmünsterlands. Wie die Münsterland Zeitung berichtet, stelle das Klinikum seine Geschäftsführung neu auf. Gemeinsam seien Saffé und der Aufsichtsrat zu der Entscheidung gekommen, dass der Geschäftsführer zum Ende des Jahres aufhören werde. Das Klinikum solle ein "einheitliches Kolliagalorgan" unter der Leitung des Sprechers der Geschäftsführung bekommen. Ludger Hellmann, bislang schon Geschäftsführer im Klinikberund, soll gesamtverantwortlicher Sprecher sein, heißt es weiter. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich