Klinikmarkt

Städtisches Klinikum übernimmt Diakonissenkrankenhaus in Dessau

  • News des Tages
Städtisches Klinikum übernimmt Diakonissenkrankenhaus in Dessau
© iStock.com/AVAVA

Das Städtische Klinikum Dessau übernimmt den Betrieb des Agaplesion-Diakonissenkrankenhauses Dessau. "Das medizinische Spektrum des Diakonissenkrankenhauses wird in idealer Weise das Portfolio des Städtischen Klinikums ergänzen und zu Sicherung und Ausbau der Arbeitsplätze an beiden Standorten führen. Die Bedeutung der Stadt Dessau-Roßlau als drittgrößte Medizinversorgerin und als Oberzentrum in Sachsen-Anhalt wird somit dauerhaft gesichert", erklärte Oberbürgermeister Peter Kuras in einer Pressemitteilung am Freitag. Seit geraumer Zeit habe man intensive Gespräche über eine strategische Partnerschaft geführt. 

Das Städtische Klinikum Dessau ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane. Es verfügt über circa 700 Betten. Jährlich werden dort nach Unternehmensangaben rund 30.000 stationäre Patienten und circa 66.000 ambulante Fälle behandelt. Das Diakonissenkrankenhaus Dessau verfügt über 165 Betten und zehn Plätze in der geriatrischen Tagesklinik. 

Autor

 Florian Albert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich