Wegen Defizit

Über eine Million Euro für Lindauer Geburtshilfe

  • News des Tages
Über eine Million Euro für Lindauer Geburtshilfe
© darkojow

Die Asklepios-Klinik in Lindau erhält über eine Million Euro für die Gynäkologie-Abteilung. Mit den Geldern sollen Defizite ausgeglichen werden, berichtet die Allgäuer Zeitung auf ihrem Portal all-in.de

Im verganenen Jahr habe die Abteilung 1,19 Millionen Euro Defizit gemacht, heißt es in dem Bericht. Der Landkreis will 1,17 Millionen Euro ausgleichen, wenn der Freistaat eine Million Euro davon zurückerstatte. Dies werde jedoch erst entschieden, wenn der Landkreis das Defizit zahle und eine Rückerstattung beantrage.

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich