DRG-System

Vergütungsregelungen für 2024 stehen fest

  • News des Tages
Vergütungsregelungen für 2024 stehen fest
© GettyImages/lappes

Die Selbstverwaltungspartner haben den Entgeltkatalog 2024 für die Krankenhäuser verabschiedet. Für das Jahr 2024 haben sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV-SV) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) auf die für das kommende Jahr geltenden Fallpauschalen (DRG) sowie den Pflegeerlöskatalog verständigt.

Zu den wesentlichen Punkten zählten parallel zu den Katalogen weitere Vergütungsregelungen, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung. So seien die Veränderungswerte 2024 und die Tariferhöhungsraten 2023 sowohl für den DRG-Bereich als auch für den Psych-Bereich als wesentliche Preisfestlegungen geeint worden. Der Veränderungswert im DRG-Bereich liege als wesentliche Größe der Basisfallwertsteigerungen im Jahr 2024 bei +5,13 Prozent.

„Damit konnte man trotz erneut schwieriger Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel den erstmaligen Hybrid-DRG im Jahr 2024 und deren Auswirkungen auf den DRG-Katalog noch vor Inkrafttreten einer Rechtsverordnung zu § 115 f SGB V (Hybrid-DRG-V), das gesamte Vergütungssystem für 2024 vereinbaren“, so die Selbstverwaltungspartner weiter. Die Grundlagen für die weiteren Verhandlungen auf Landesebene und für die Budgetverhandlungen auf Krankenhausebene seien somit geschaffen.

Weiterhin verständigten sich die Selbstverwaltungspartner im Oktober auf den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2024). Der DRG-Katalog sei durch das von den Partnern der Selbstverwaltung gemeinsam getragene Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) auf Basis von Krankenhaus-Fallkostendaten weiterentwickelt worden.

Autor

 Maria Veselcic

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich