Personalie

Wechsel an der Spitze des Westpfalz-Klinikums

  • News des Tages
Wechsel an der Spitze des Westpfalz-Klinikums
© GettyImages/mediaphotos

Geschäftsführer Peter Förster wird das Westpfalz-Klinikum im kommenden Herbst verlassen. Wie das Klinikum selbst mitteilt, wird er nach 43 Jahren im Unternehmen und davon zwölf Jahren an der Spitze in den Ruhestand gehen. Bereits Anfang Dezember habe sich der Stadtrat Kaiserslautern für Thorsten Hemmer als seinen Nachfolger ausgesprochen. Hemmer ist bisher als Prokurist und Vertreter des Geschäftsführers im Klinikum tätig.

Förster habe in seiner Zeit als Geschäftsführer unter anderem einen Hybrid-OP am Krankenhaus errichten lassen und das Klinikum zum Akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg entwickelt. Ebenso sei unter seiner Führung im Jahr 2017 der Masterplan 2025 aufgelegt worden, der unter anderem den Verbleib des Klinikums in kommunaler Trägerschaft sichern soll.

Sein Nachfolger Hemmer ist 1998 in die Dienste des Maximalversorgers eingetreten und seit 2010 bereits Vertreter des Geschäftsführers. Im Oktober soll er sein neues Amt offiziell antreten.

 

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich