Personalie

Wechsel in Geschäftsführung der SRH-Klinik

  • Personalia

Beim SRH Krankenhaus in Oberndorf gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Der Mediziner Andor Toth wird zum 1. Mai neuer Geschäftsführer im SRH Krankenhaus, berichtet der Schwarzwälder Bote. Er folgt auf Jochen Glöckner, der an die KRH-Psychiatrien in Wunstorf und Langenargen und die Geriatrie Langenhagen als kaufmännischer Direktor wechselt.

Toth absolvierte ein Medizinstudium an der Universität Freiburg mit anschließender Promotion 1995 und ein betriebswirtschaftliches Studium (Master of Business Administration) an der Hochschule Neu-Ulm. Nach seinen beruflichen Einstiegsjahren als Assistenzarzt übernahm der gebürtige Erlanger 2003 die Leitung für das Zentrale Case Management in den Kreiskliniken Donau-Wertingen gGmbH und ab 2008 für die Rhön Kliniken AG im Klinikum Pforzheim. Von 2009 bis 2013 hatte er die Geschäftsführung des SRH Kurpfalzkrankenhauses Heidelberg und des SRH Fachkrankenhauses Neckargmünd inne.

Im Anschluss folgten Führungspositionen als Prokurist in der regionalen Gesundheitsholding Heilbronn-Franken GmbH mit dem Schwerpunkt medizinische Leistungs- und Unternehmensentwicklung und als Geschäftsführer und Gesellschafter in der Hohenloher Krankenhaus GmbH und Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH.

Seit 2017 leitete Andor Toth für den Deutschen Rentenversicherung Bund als kaufmännischer Direktor die Klinik Taubertal in Bad Mergentheim. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich