Geplante Fusion

Weihbischof feuert Verwaltungsrat des St. Pius-Hospitals Oldenburg

  • News des Tages
Weihbischof feuert Verwaltungsrat des St. Pius-Hospitals Oldenburg
© GettyImages/tulcarion

Der katholische Weihbischof Wilfried Theising hat den gesamten Verwaltungsrat des Oldenburger St. Pius-Hospitals mit sofortiger Wirkung abberufen. Dies vermeldet der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Hintergrund sei die geplante Fusion des katholischen St. Pius-Hospitals mit dem Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg. Zuerst hatte die Oldenburger Nordwest-Zeitung darüber berichtet. Demnach habe es Konflikte darüber gegeben, ob das Krankenhaus künftig als katholisches Krankenhaus geführt werden soll. Die entlassenen Verwaltungsräte hätten nicht im Sinne der Stiftungsaufsicht gehandelt, hieß es in dem Artikel. Das Gremium hatte offenbar bei der Verschmelzung der beiden Kliniken zu einem konfessionellen Stadtkrankenhaus versucht, neue Grundstrukturen aufbauen, obwohl das Offizialat diese zuvor mehrfach als "nicht genehmigungsfähig“ abgelehnt habe. Die konkreten Pläne hätten demnach im Widerspruch zur Stiftungssatzung und zum Kirchlichen Stiftungsrecht gestanden. Weihbischof Theising habe den Verwaltungsratmitgliedern "grobe Pflichtverletzungen“ vorgeworfen.

Dem Weihbischof obliegt als Offizial die Aufsicht über die 92 kirchlichen Stiftung im Offizialatsbezirk zwischen Damme und Küste, darunter die Stiftung St. Pius-Hospital in Oldenburg. Theising hat zudem die als Vertreter die Pfarrverwaltung in der Oldenburger Gemeinde St. Willehad übernommen und ist deshalb derzeit kraft Amtes selbst Mitglied des Klinik-Verwaltungsrats – mit Vetorecht.

Nun habe Theising das Gremium durch ein kirchliches Dekret neu besetzt. Zum Verwaltungsrat gehören jetzt der Vechtaer Caritas-Chef Gerhard Tepe, sein Stellvertreter Professor Martin Pohlmann, der Geschäftsführer der kirchlichen Krankenhausstiftung Schwester Euthymia mit Sitz in Vechta und der Rechtsanwalt Dr. Gerd Möller aus Münster.

Inzwischen habe der Austausch der Führungsspitze im Pius Hospital scharfe Kritik ausgelöst. Der geschasste Verwaltungsratschef Josef Lange habe Einspruch eingelegt und die frühere Pius-Geschäftsführerin Elisabeth Sandbrink prüfe ihren Verbleib in der Kirche, schreibt die Nordwest-Zeitung.

 

Autor

 Lena Reseck

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich