Baden-Baden

Zentraler Standort für Klinikum Mittelbaden

  • News des Tages
Zentraler Standort für Klinikum Mittelbaden
© GettyImages/Andrey Popov

Das Klinikum Mittelbaden bekommt eine zentrale Klinik. Bis 2029 soll ein Neubau entstehen, der die akutmedizinischen Angebote bündelt. Die drei bisherigen Standorte in Bühl, Baden-Baden und Rastatt sollen geschlossen werden. Der Neubau wurde vom Baden-Badener Gemeinderat einstimmig und vom Kreistag mehrstimmig Anfang der Woche beschlossen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Bühl

"Ein Zentralklinikum bietet die Möglichkeit, die spezialisierte Medizin an einem Standort zusammenzuführen. Das lässt sich nicht parallel an drei Standorten abbilden", sagt Thomas Iber, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden. Die Entscheidung für eine zentrale Lösung basiere auf dem "Strukturgutachten Klinikum Mittelbaden", das eine Ein-Standort-Lösung präferierte, da nur mit dieser Variante ein rentabler Betrieb zu erwarten sei. Der Neubau soll eine Kapazität von 666 Betten haben und insgesamt rund 350 Millionen Euro kosten, wobei die Hälfte über Fördermittel finanziert werden soll. Wo genau der zentrale Standort entsteht, steht derzeit noch nicht fest. Die Entscheidung soll voraussichtlich im Spätsommer beziehungsweise Frühherbst getroffen werden. Das Gutachten plädiere jedoch für eine Fläche auf Rastatter oder Baden-Badener Gemarkung. Bühl komme nicht infrage, da der Versorgungsbereich des Klinikums Mittelbaden den Landkreis Rastatt und den Stadtkreis Baden-Baden umfasst und gesetzlich vorgeschrieben ist, dass von jedem Ort das Klinikum innerhalb von höchstens 30 Minuten erreichbar sein muss. Dennoch soll das Bühler Krankenhaus auch nach 2029 weiter medizinisch genutzt werden. Mittel- bis langfristig sei auch ein Medizinisches Versorgungszentrum möglich, wodurch ein möglicher Ärztemangel aufgefangen werden könnte.

 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich