Die Novellierung des SGB XI durch das Pflegeleistungs-Ergänzungsgesetz (PflEG)

  • Pflege- und Krankenhausrecht
  • 01.01.2002
Ausgabe 1/2002

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2002

In aller Kürze
● Eingestufte Pflegebedürftige in der häuslichen Pflege mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen erhalten im Wege des Sachleistungsersatzes bei Vorliegen eines erheblichen Bedarfs an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung zusätzliche Betreuungsleistungen in Höhe von bis zu 460 Euro je Kalenderjahr. Der Betrag kann für spezielle Betreuungsleistungen der Tages- oder Nachtpflege, der Kurzzeitpflege, gerontopsychiatrische Betreuungsangebote ambulanter Dienste und sogenannte…

Ausgabe online durchblättern

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich