Auszüge aus einer Umfrage zur aktuellen Arbeitssituation der Ärzte in den operativen Fächern*

ArbZG: Verfälschte Dokumentation, keine kürzeren Arbeitszeiten

  • Strategie
  • 01.06.2003

Vier von fünf angehenden oder weitergebildeten Chirurgen in deutschen Krankenhäusern sagen, in ihrem Fall werde das Arbeitszeitgesetz nicht eingehalten. Aber zwei von drei dieser Ärzte ist diese Mehrarbeit lieber als der Verzicht auf gewohntes Einkommen. Nur die Hälfte der Ärzte denkt, eine kürzere Arbeitszeit machte den Arztberuf attraktiver. Das zeigt die Auswertung einer Umfrage, welche die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie begonnen hat und bis Ende November 2003 fortsetzen will.

Vier…

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich