Regressmöglichkeit für Krankenhäuser

BAG bejaht Rückforderung gegenüber Honorarkräften

  • f&w
  • Management
  • 29.04.2020
Ausgabe 4/2020

f&w

Ausgabe 4/2020

Seite 368

BAG bejaht Rückforderung gegenüber Honorarkräften
white acrylic section sign holding by a business man

Nach jüngster Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) haben Unternehmen, die Honorarkräfte in der Annahme, es handele sich um Selbstständige, höher vergütet haben als Arbeitnehmer, bei nachträglicher Feststellung eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses die Möglichkeit, Überzahlungen zurückzufordern. Maßgeblich ist die Differenz zwischen dem mit demScheinselbstständigen vereinbarten Entgelt und der für Arbeitnehmer üblichen Vergütung.

In einem erst Ende…

Autor

Ausgabe online durchblättern
PDF Download des Artikels

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich