Klinikerlöse in der Pandemie

Zahlen mit Sprengkraft

  • Politik
  • Politik
  • 24.02.2021

f&w

Ausgabe 3/2021

Seite 224

Psychiatrien verzeichnen in den ersten drei Quartalen 2020 einen Erlöszuwachs von 14,4 Prozent, dank der Freihaltepauschalen aus dem Bundesetat. Dieser Wert wird mit dem letzten Quartal allerdings noch sinken, erklärt Professor Boris Augurzky, der diese Berechnung vorgelegt hat.

Der Bericht zur Erlössituation in Krankenhäusern für den Zeitraum Januar bis September 2020 lässt aufhorchen. In dem mit Spannung erwarteten Papier des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und der Technische…

Autor

Ausgabe online durchblättern
PDF Download des Artikels

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich